Home 
 AGB 
Di, 19. Juni 2018







Produkte

Petit Borgeois, Henri Bourgeois

Petit Borgeois, Henri Bourgeois, 2015

Die Appellation Sancerre liegt in Zentralfrankreich am oberen Lauf der Loire. Sie ist nach dem gleichnamigen auf einem Hügel am Westufer liegenden Ort benannt. Nach der Legende pflanzte der als Weinliebhaber bekannte König Heinrich IV. (1553–1610) bei Chavignol einen Baum, der noch heute steht. Er meinte, dass der Wein dieses Ortes der beste sei, den er je getrunken hätte, und wenn alle Leute in seinem Reich ihn trinken würden, die Religionskriege ein Ende hätten. Damals wurden aber hier vorwiegend Rotweine erzeugt, was sich umgekehrt hat. Die Weinberge mit knapp 2.600 Hektar Rebfläche sind durchweg auf Hügeln zwischen 200 und 400 Meter Seehöhe angelegt, der Boden besteht aus Ton, Kiesel oder Feuerstein auf Kalkuntergrund.

Der lagerfähige und trocken ausgebaute Weißwein wird sortenrein aus Sauvignon Blanc gekeltert. Er ist jenem aus der AC Pouilly-Fumé sehr ähnlich, die ein paar Kilometer weiter flussaufwärts liegt.

Rebsorte: Sauvignon Blanc.

Henri Bourgeois hat auch die Weinberge außerhalb der AOC Sancerre mit Sauvignon Blanc bepflanzt, die jedoch ganz nah bei seinen Spitzenlagen liegen. Von hier kommt sein „Petit Bourgeois“. Qualitativ unterscheidet sich daher der Wein dieser Parzellen nicht von einem normalen Sancerre. Henri Bourgeois hat seinen VdP Sauvignon Blanc in gekühlten Edelstahltanks bei 15 – 18°C vergoren und anschließend 3 Monate auf der Hefe ausgebaut.

 

Inhalt: 0,75 l

Preis: 10,90 Euro (entspricht 14,53 €/l)

Bestellnummer: 2015

 

Den „kleinen“ Bourgeois(Sancerre) zeichnen herrliche Frische, mit den typischen, komplexen Nasenschmeichlern aus. Selbst dem „Kleinen“ merkt man seine außergewöhnliche Lebendigkeit an. Eine würzige Frucht nach schwarzen Johannisbeeren, Cassis und zartgrünen Blättern, und schöne Nachhaltigkeit zeigen einen typischen Sancerre, der aber auch gar nichts vermissen lässt zu einem sensationellen Preis-Genuss-Verhältnis.

Zu allem aus dem Meer und zu hellem Fleisch.

 

Trinken: ab sofort bis min 2019

Rebsorten: 100 % Sauvignon Blanc

Alkohol: 12 % Vol.

 


Druckversion


last update: 06.09.2016   zurck  nach oben  www.autochtone-weine.de / Impressum